Neuigkeiten Kreisverband

08.03.2013   „Sozialministerium leistet aktive Integrationsarbeit“
Caspar: Qualifizierung für Zugewanderte Lehrerinnen und Lehrer wichtiges Signal
Zur Meldung

Wiesbaden/frankfurt am Main, 8. März 2013 - „Die Qualifikation für zugewanderte Lehrerinnen und Lehrer ist ein wichtiges Signal. Zum einen steht damit in den sogenannten Mangelfächern wie Mathematik, Physik, Informatik mehr dringend benötigtes ...

08.03.2013   „Anhörung bestätigt, dass durch das Kinderförderungsgesetz Qualitätsstandards nicht sinken“
Wiesmann: Wir nehmen Anregungen, Vorschläge und Kritik sehr ernst
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main. 8. März  2013 - „Wir haben die Anhörung zum Kinderförderungsgesetz gestern intensiv verfolgt und die Anregungen, Kritikpunkte und Vorschläge von allen Sachverständigen aufgenommen - so, wie wir das seit Wo...

06.03.2013   „Fehlinformationen verunsichern Eltern und Erzieher“
Wiesmann: Kinderförderungsgesetz bringt mehr Qualität, mehr Gerechtigkeit und mehr finanzielle Förderung in die Kinderbetreuung
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 6. März 2013 - „Im Rahmen der heutigen Protestveranstaltung wurde einmal mehr deutlich, dass die Debatte von vielen Fehlinformationen geprägt ist.

04.03.2013   „DGB und Verdi versuchen, auf dem Rücken der Kinder Politik zu machen“
Wiesmann: Kinderförderungsgesetz bringt mehr Geld und mehr Qualität für die hessische Kinderbetreuung
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 4. März 2013 - „Das Kinderförderungsgesetz lässt sich auf eine einfache Formel bringen. Die einen wollten mehr Förderung für die Kinderbetreuung, die anderen wollten mehr Qualität, manche sogar beides.

01.03.2013
Matthias Zimmer spricht sich klar für eine schnelle Einführung einer Lohnuntergrenze aus
Zur Meldung

Berlin/Frankfurt am Main, 1. März 2013 - Anlässlich der gestrigen Mindestlohndebatte im Bundestag spricht sich Matthias Zimmer, Vize der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, klar für eine schnelle Einführung eines tariflichen Minde...

01.03.2013
Steinbach: Ausschreibungspflicht bei der öffentlichen Wasserversorgung verhindern - Wasserversorgung in kommunaler Hand behalten!
Zur Meldung

Berlin/Frankfurt am Main, 1. März 2013. In der aktuellen Diskussion um die Privatisierungs- und Ausschreibungspflicht für die öffentliche Wasserversorgung erklärt die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach:

01.03.2013
Schneider: Länderfinanzausgleich benachteiligt Hessen
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main,1. März 2013. Nach Ansicht des für den Frankfurter Nordosten zuständigen Landtagsabgeordneten Jan Schneider können nach dem Scheitern der Verhandlungen über eine Reform des Länderfinanzausgleichs die bestehenden ...

28.02.2013
Michael Boddenberg MdL als Landtagskandidat bestätigt
Zur Meldung

Frankfurt am Main, 28. Februar 2013. Mit Staatsminister Michael Boddenberg ist von der Frankfurter CDU nun auch der letzte Kandidat für die Landtagswahl 2013 nominiert worden.

28.02.2013   "Ausgaben des Landes für frühkindliche Bildung unter CDU mehr als verfünffacht“ -„Das Wohl der Kinder steht im Mittelpunkt unseres Gesetzes“
Wiesmann: Kinderförderungsgesetz bringt mehr Geld und mehr Qualität für die hessische Kinderbetreuung
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 28. Februar 2013 - „Das Kinderförderungsgesetz lässt sich auf eine einfache Formel bringen. Die einen wollten mehr Förderung für die Kinderbetreuung, die anderen wollten mehr Qualität, manche sogar beides.

28.02.2013   Koalition stellt Antrag zu RTW-Stopp an der Commerzbank-Arena
Nächste Haltestelle: Frankfurt-Stadion
Zur Meldung

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 28. Februar 2013 - Am Höchster Bahnhof in die Bahn einsteigen und bereits nach einer Viertelstunde das Stadion erreichen, um ein Heimspiel der Eintracht zu sehen – das ist die Vision des Stadtverordneten und Landtagskandidaten im ...

28.02.2013   „Interessen der Beschäftigten sind bei uns gut aufgehoben“
Bartelt: Missbrauch bei Leih- und Zeitarbeit muss verhindert werden
Zur Meldung

Wiesbaden/ Frankfurt am Main, 28. Februar 2013 - „Die Arbeitsbedingungen bei Amazon, die in den Medien geschildert wurden, sind nicht akzeptabel. Die vorgefundenen Missstände müssen jetzt schnellstens aufgeklärt werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben