CDU-Bergen-Enkheimstartet mit einem 40 Punkte Programm in den Wahlkampf

Frankfurt am Main, 03. Januar 2021 - Die CDU-Bergen-Enkheim hat für die Kommunalwahl am 14. März 2021 die Eckpunkte für ihre zukünftigekommunalpolitische Arbeit festgelegt. 

Zu insgesamt acht Themenbereichenentwickelte die CDU ihre klaren Vorstellungen für unseren Stadtteil und die hierlebenden und arbeitenden Menschen.Die breite Basis einer aktiven Mitgliederschaft und die 19er Kandidatenliste haben zu einem weit gefächerten Programmgeführt. „Gerade die enge politische Verbindung zu den CDU-Mandatsträgern in Stadt und Land bringt der CDU als Partei für Bergen-Enkheim entscheidende Vorteile“, so der CDU-Vorsitzende Markus Konz. Schwerpunkte in Ihrem Programm sieht die CDU in der Förderung der Vereine und des Sports, sowie in den Bereichen des Verkehrs und der Infrastruktur im Stadtteil Bergen-Enkheim.

„Eine Quartiersgarage in Enkheim, die Umsetzung des Neubaugebietes Bergen-Nord oder auch eine Schnellbusverbindung zu den U-Bahn Haltestellen sind konkrete Beispiele, die die CDU-Fraktion im Ortsbeirat umsetzen will“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirate Michael Reiß. Aufbauen will die CDU auch auf die sehr erfolgreiche Arbeit in der vergangenen Legislaturperiode in der die CDU nicht nur 5 Mitglieder im Ortsbeirat, sondern auch den Ortsvorsteher stellen konnte.

Die CDU hat den Anspruch die Interessensvertretung der gesamten Bürgerschaft Bergen-Enkheims zu sein. Stolz ist die Partei auf die Aufstellung von 19 Kandidaten aus allen Teilen der Bergen-Enkheimer Bürgerschaft. Mit Aufstellung der Listen konnte sich die CDU über 8 neue und aktive Mitglieder freuen. Die CDU im Stadtteil ist eine wachsende Partei mit dem Anspruch wieder eine klare bürgerliche Mehrheit zu erzielen. „Die hervorragenden Kandidaten der CDU-Bergen-Enkheims haben die Entwicklung des Stadtteils zu einem der schönsten Frankfurtals Ziel.Wir gestalten ein Stück Heimat“, so der CDU-Vorsitzende Markus Konz.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben