Serke: Ein wichtiges Signal an die, die uns schützen

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 23. April 2021 - Der feuerwehrpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Uwe Serke, zur Öffnung der Prioritätsgruppe 3:

„Wir alle freuen uns, dass mit der heutigen Entscheidung der Hessischen Landesregierung unter Leitung von Ministerpräsident Volker Bouffier die Prioritätsgruppe 3 für die Corona-Schutzimpfung geöffnet wird und sich damit insbesondere auch Angehörige der Feuerwehr registrieren lassen und geimpft werden können. Dies ist ein großer und wichtiger Schritt für mehr Schutz und Sicherheit für all jene, die sich tagtäglich für unsere Sicherheit einsetzen. Wer andere rettet, muss sich zuallererst selbst schützen und soll sich nicht in Gefahr bringen. Darum hat das Land Hessen nun die Freigabe der Prioritätsgruppe 3 für die Corona-Schutzimpfung erteilt, welche auch die Mitglieder der Hessischen Feuerwehren miteinschließt. Mit der Impfung können die Wehrleute wieder sichererer in Einsätze gehen und guten Gewissens an Übungen teilnehmen.

Wir werden auch weiterhin alles in unserer Macht Stehende tun, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot zu machen und sind zuversichtlich, dass nach den Auskünften der Bundesregierung in den nächsten Wochen deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen wird.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben